Der BKB stellt sich vor
Gründungstext des Bekenntniskreises Baden

Am 3. August 2015 hat sich in Stein bei Pforzheim der Bekenntniskreis Baden / BKB konstituiert.

Anlass dafür sind bekanntgewordene Bestrebungen in der Landeskirche, homosexuelle Lebenspartnerschaften kirchlich zu segnen, sie damit der Segnung der christlichen Ehe gleichzustellen, den Paradigmenwechsel in Richtung auf „sexuelle Vielfalt“ zu akzeptieren und andere Formen von Sexualität der Heterosexualität gegenüber im Sinne der Gender-Ideologie als gleich, gleichermaßen gültig bzw. gleichwertig zu erachten. Die Behandlung des Themas hat das Präsidium der Landessynode zur Frühjahrssynode 2016 bekanntgegeben und dazu einen Studientag angekündigt.

Der BKB beharrt auf der von der Landessynode im Jahr 2003 getroffenen Entscheidung, dass in der Badischen Landeskirche homosexuelle Partnerschaften nicht gottesdienstlich gesegnet werden. Er erkennt theologisch keine neuen Gründe, das Thema erneut zu verhandeln. Er wird mit den betreffenden Gremien und Personen das Gespräch suchen und seine Position darlegen.

Grundlage seines aktuellen Bekennens sind – gemäß dem Vorspruch der Grundordnung der Evangelischen Landeskirche in Baden – die Heilige Schrift Alten und Neuen Testamentes, die im Vorspruch genannten Bekenntnisschriften und die Theologische Erklärung von Barmen (1934). Der BKB steht auf dem Boden der Badischen Landeskirche und sieht sich in der Nachfolge der Bekennenden Kirche der Jahre 1934-1945.

Über den gegebenen Anlass hinaus will sich der BKB anderen Herausforderungen in Kirche, Staat und Gesellschaft stellen und Erklärungen dazu öffentlich abgeben. Ganz aktuelle Themen sind: die Auslegung der Heiligen Schrift, die Bedeutung der Bekenntnisse sowie der Bereich „Ehe und Familie“, wie in der Bekenntnisinitiative „Für die Freiheit des Glaubens und die Einheit der Kirche“ (August 2011) und in der „Acherner Erklärung“ (August 2014) dargelegt. Beide Dokumente sind Teil der Grundlage des BKB.

Der BKB ist eine freie und freiwillige Gemeinschaft von Christen der Evangelischen Landeskirche in Baden. Die Zugehörigkeit zum BKB wird durch eine schriftliche Erklärung mit Zustimmung zu seinen Grundlagen hergestellt.

Der Bekenntniskreis Baden ist offen für das Zusammenwirken mit gleichen oder ähnlichen Kreisen und Gruppierungen in Baden sowie in anderen Landeskirchen und sucht den Kontakt zu ihnen.

Die Gründungsmitglieder sind:

Pfr. RL i. R. Rolf-Alexander Thieke 88690 Uhldingen, Mettnauweg 1 rathieke@gmx.de
Pfr. Dr. Hans-Gerd Krabbe 77855 Achern, Martinstraße 9 hans-gerd.krabbe@gmx.de
Horst Fix 75203 Königsbach-Stein, Bauschlotter Straße 5 horstfix@hotmail.com
Pfrin. Gertrud Diekmeyer 75203 Königsbach-Stein, Marktplatz 8 gertrud.diekmeyer@gmx.de

siehe auch: Acherner Erklärung | Selbstverpflichtung